Wassermühle Ziddorf lockt mit Kunst und Katz

Brücke über den Mühlenbach

Brücke über den Mühlenbach

Nach ca. zwei Autostunden von Berlin in Richtung Ostsee  gelangt man zur denkmalgeschützten Wassermühle Ziddorf. Diese wurde in den letzten Jahren liebevoll restauriert. Das Wasserrad und die Mühlentechnik der ehemaligen Getreidemühle aus dem Jahr 1866 sind zum großen Teil im Original erhalten. Auch die Bäckerei, die bis 1958 in Betrieb war, kann angeschaut werden. In der Mühle wurde bis zum Netzanschluss auch Strom für das Dorf erzeugt.
Die historischen Räume werden jetzt das ganze Jahr über für Veranstaltungen und Ausstellungen genutzt.

Am allerschönsten aber ist es wohl im weitläufigen parkartigen Mühlengarten mit Mühlenbach, altem Baumbestand und Bauerngarten. Idyllisch laden Bänke und Tische zum Seele-Baumeln-Lassen ein. Mit Kuchen und Cappucino aus dem Mühlenrestaurant scheint die Zeit stehen zu bleiben. Es dauert meist nicht lange bis die beiden Mühlenkatzen vorbeischauen.

Bauerngarten der Wassermühle

Bauerngarten der Wassermühle

Das Dörfchen Ziddorf liegt in der Mecklenburgischen Schweiz. Diese Urlaubsregion ist nicht ganz so bekannt wie der benachbarte Müritz-Nationalpark, aber mindestens genauso schön.

www.wassermuehle-ziddorf.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>