Gärten in aller Welt

Garten - wild und barock

Garten - ein bißchen wild und ein wenig barock

Ein Garten ist per Definition immer gestaltete Natur. Dabei ist das Spektrum natürlich weit, von den perfekt stilisierten japanischen Gärten über barocke Klostergärten, Parklandschaften in englischer Tradition –  bis hin zu unseren heimischen Bauern-Nutzgärten  oder ökologisch orientierten Liebhabergärten, wie der hier gezeigte.

Kleiner Teaktisch im Wildgarten

Einladung zum Frühstück auf der Wiese

 

 

Ein Experte in punkto Gärten ist  der Engländer Monty Don.

 

Als passionierter Gärtner berichtet er in mehreren Formaten für die BBC über alles was mit Gärtnern zu tun hat und stellt auch in verschiedenen Beiträgen die spannendsten und schönsten Gärten der Welt vor.

Eine Bank in meinem Garten

Verweilen im Naturgarten

 

 

Aus der Vielzahl der Videos bei You Tube möchte ich  das folgende empfehlen:

http://www.youtube.com/watch?v=UGEjoVlCj6A

Dieser Garten in  Ninfa, im Süden von Italien wirkt so bezaubernd – man möchte sich am liebsten sofort auf den Weg dorthin machen.

Und er enspricht genau dem, was ich mir von einem Garten wünsche – Räume kreativ „mit“ der Natur gestaltet und Orte, geschaffen um uns zu erfreuen und uns Kraft geben zu können.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>