Mexikanische Trüffel

Pilz am Mais - Delikatesse oder Gift?

Pilz am Mais

 

Lust oder Tod, Delikatesse oder Gift – das ist hier wohl die Frage.

Unser Mais hat diesen seltsamen Auswuchs – laut Einschätzung südamerikanischer Freunde eine Delikatesse, während Wikipedia uns sagt “hochgiftig”.

Wer weiß mehr darüber?

2 Antworten zu Mexikanische Trüffel

  1. Hallo,
    den Pilz furchtlos aufessen! In Mexiko ist der Huitlacoche eine Delikatesse, wie ja auch der Name „Mexikanische Trüffel“ sagt: http://rollybrook.com/ar-huitlacoche.htm
    Er wächst nur auf Mais, der nicht mit Fungiziden behandelt wurde (ist also garantiert bio ;-) . Außerhalb von Mexiko gilt er zwar als Plage, das steht ja auch im Wikipedia-Eintrag, aber in den USA soll er in Restaurants auf dem Vormarsch sein, in diesem Restaurant in New York ist er z.B. Bestandteil eines Maissalats: http://www.riverparknyc.com/menus/Main-Lunch-Menu.pdf
    Auf einer niederländischen Website habe ich gelesen, dass die mexikanische Botschaft europäische Restaurants dazu ermuntert, ihn auf die Speisekarte zu setzen.
    In Deutschland bekommst man ihn z.B. bei „Toms Tacos“ in Aachen, da gibt es „Crepas de huitlacoche“ (mit Maispilz gefüllte Pfannkuchen, in Chilisauce und mit Käse überbacken). Vielleicht solltest Du mal in Berlin auf die Suche nach Restaurants gehen, die Huitlacoche anbieten, um sie demnächst zu beliefern. ;-)

    Viele Grüße
    W.

    • Hallo und vielen Dank für die Infos!
      Gut, dass der Pilz ja wohl nicht hochgiftig ist, sonst gäbe es reihenweise vergiftete Restaurantbesucher. Interessant wäre allerdings noch zu wissen, wie das mit größeren Mengen ist. Denn bei manchen steht, er würde auch als Droge genommen. Vielleicht weiß da ja noch jemand etwas?
      VG
      Vi

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>